#music_ 10ForAMonth – June2K22

Schreibe einen Kommentar
Musik

Im Juni gab es viele schöne Events, sowohl mit Familie wie auch mit Freunden und Kollegen. Wir waren in Berlin bei den Tempelhofsounds, am Samstag. Hauptgrund waren die Acts von alt-j und Muse. Und sie waren es in jeder Sekunde wert. Muse kannte ich ja schon live und doch sind sie jedes Mal wieder phantastisch. Eine der besten Live-Bands für mich. alt-j habe ich das erste Mal erlebt. Und obwohl ihre Songs eher ruhig sind, waren sie live ebenfalls wahnsinnig gut. Anders als Muse sicher, und doch sehr bewegend. Deswegen sind Songs von den beiden auf der Liste.

Alle anderen Songs sind Entdeckungen des Monats Juni, die mir gefallen haben oder so wie „Ich fühl‘ mich Disco“ bei einem Fest ins Ohr gesprungen sind. Die ersten beiden Stücke sind sicher auch wieder durch den Krieg in der Ukraine geprägt. Es kommt immer wieder hoch natürlich.

Der Autor

Systemisches - Denken - Wirtschaften

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.