Alle Artikel in: Gesellschaft

#article_ Wählen in unklaren Zeiten

Schreibe einen Kommentar
Gesellschaft / Politik

Seit einigen Monaten gibt es ja verschiedene entscheidende Wahlen in der Welt. Ich muss sie hier nicht aufzählen, ihr kennt sie. Aber jetzt am Wochenende ist mir nochmal richtig aufgefallen, dass es eventuell Gemeinsamkeiten zwischen diesen so verschiedenen Wahlen gab und gibt. Interessanterweise sind es nicht unbedingt die Ergebnisse hinsichtlich bestimmter Parteien oder traditioneller Denkhaltungen.  Zum einen ist sicher offensichtlich, dass die Ergebnisse eher überraschend und nicht so klar vorhersehbar waren. Zum anderen fiel mir […]

#flashlight_ Petry im AfD-Strudel

Schreibe einen Kommentar
Gesellschaft / Politik

Die Videobotschaft von Frau Petry (AfD) ist heute eine wirklich schöne Überraschung, vermutlich sogar sowohl für AfD- UND Nicht-AfD-Sympathisanten. Also scheinbar ist es wirklich ganz unangenehm an der Spitze der AfD, sodass es da niemand wirklich lange aushält. Oder aber auch Frau Petry hat die parteiinternen rechtsradikalen Kräfte (oh, Entschuldigung – ich meine natürlich den „fundamental-oppositionellen“ Flügel der Partei) unterschätzt und gehofft, ihr politisches  Karrierestreben schneller und leichter durchsetzen zu können Vielleicht war es ihr […]

#flashlight_ Trump gewinnt die Herzen seiner Patri(di)oten?!

Schreibe einen Kommentar
Gesellschaft / Politik / Wirtschaft

Trump scheint nun nach Innen- und Wirtschaftspolitik die militärischen Teile seiner Arbeit wahrnehmen zu wollen. Der Angriff in Syrien, die Flugzeugträger vor Nordkorea, was bleibt ihm übrig bei den Missetaten der dortigen Despoten?! Wobei natürlich die Frage im Raum steht, warum gerade jetzt. Giftgasangriffe gab es auch früher schon in Syrien. So zynisch wie es klingt, ist es auch. Dort wird seit Jahren jeden Tag gestorben und bisher haben die USA nichts unternommen, also zumindest […]

#flashlight_ „Bereite Dich, Zion“ – Weihnachtsoratorium v. J.S. Bach

Schreibe einen Kommentar
Gesellschaft / Musik

Zion, hier als „das Volk“ gemeint, soll sich auf die Ankunft Jesu vorbereiten. Ich mag Euch heute diese Arie einfach hier einstellen, weil Sie vielleicht in diesen schlimmen Tage etwas Trost spenden kann. Zudem empfinde ich sie als wunderschönes Liebes“lied“, auch wenn ich nicht weiß, ob es in diesem Zusammenhang wirklich so gemeint ist. Aber, wie heißt es immer so schön: Der Empfänger bestimmt die Botschaft. Und das mache ich in dem Falle einfach mal so.

#flashlight_ ROMEO & JULIA auf arabisch/deutsch – und das in Dresden!

Schreibe einen Kommentar
Gesellschaft / Kunst / Literatur / Politik

Wer in Dresden ist, dem sei dieses Stück im Kleinen Haus des Staatsschauspiels Dresden empfohlen. Es zeigt die Geschichte vom alten Shakespeare neu unter dem Flüchtlingsaspekt und spricht sowohl Jung und Alt an. Und das mit ausschließlich jugendlichen und jungen (jeweils tollen) Schauspielern aus Deutschland und dem arabischen Raum! Die Texte sind in arabisch und deutsch und werden jeweils mit Untertiteln verständlich gemacht. Toll gemacht! http://www.staatsschauspiel-dresden.de/home/romeo_und_julia_buergerbuehne/beschreibung/